MET Germany Gmbh

Pressemitteilungen

Christian Hürlimann wird Renewables Chief Executive Officer bei MET Group

Christian Hürlimann wird Renewables Chief Executive Officer bei MET Group

Das in der Schweiz ansässige Energieunternehmen MET Group gibt die Ernennung eines neuen Renewables Chief Executive Officers mit Wirkung zum 1. Mai 2021 bekannt. Christian Hürlimann wird die Weiterentwicklung und Umsetzung der Ausbaustrategie im Bereich erneuerbare Energien bei MET unterstützen.
Mehr
2021. 05. 03.
MET Croatia liefert seine erste LNG-Ladung am Krk-Terminal

MET Croatia liefert seine erste LNG-Ladung am Krk-Terminal

Kroatien hat eine weitere Ladung Flüssigerdgas (Liquefied Natural Gas, LNG) am Krk-Terminal in der nördlichen Adria erhalten, die erste LNG-Lieferung der MET Croatia. Das 145‘000-cbm-LNG-Schiff Methane Nile Eagle, das im Hafen von Zeebrügge in Belgien geladen hat, ist am 26. April angekommen.
Mehr
2021. 04. 26.
MET Group trennt sich von TIGÁZ und erwirbt Solarprojekte

MET Group trennt sich von TIGÁZ und erwirbt Solarprojekte

Die MET Group verkauft ihre 49,57%ige Beteiligung an dem ungarischen Erdgasvertreiber TIGÁZ Zrt. an Opus Global Nyrt. MET gibt außerdem den Erwerb von 100 % des 77-MWp-Solarkraftwerks Buzsák in Ungarn im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie für erneuerbare Energien in Mittel- und Osteuropa bekannt.
Mehr
2021. 03. 12.
MET Group schließt Übernahme des Gasspeichergeschäfts in Deutschland ab

MET Group schließt Übernahme des Gasspeichergeschäfts in Deutschland ab

Das in der Schweiz ansässige europäische Energieunternehmen MET Group hat die Übernahme des Gasspeichergeschäfts der Gas-Union GmbH abgeschlossen. Die Speicheranlagen werden den Aufbau von Vertriebsaktivitäten an Endverbraucher unterstützen.
Mehr
2020. 12. 30.
Klaus Reinisch tritt der MET Group als Group Chief Sales Officer bei

Klaus Reinisch tritt der MET Group als Group Chief Sales Officer bei

Das in der Schweiz ansässige Energieunternehmen MET Group gibt die Ernennung eines neuen Group Chief Sales Officer mit Wirkung zum 1. Dezember 2020 bekannt.
Mehr
2020. 12. 01.
Schweizer Energieversorger MET startet Vertriebsaktivitäten in Deutschland und übernimmt Gasspeichergeschäft der Gas Union

Schweizer Energieversorger MET startet Vertriebsaktivitäten in Deutschland und übernimmt Gasspeichergeschäft der Gas Union

Das in der Schweiz ansässige europäische Energieunternehmen MET ist in den deutschen Markt eingetreten. Über seine neue, 100%ige Tochtergesellschaft, die MET Germany GmbH mit Sitz in Frankfurt, bietet das Unternehmen ab sofort auch Endkunden ihre Produkte an. Zudem übernimmt MET das Gasspeichergeschäft von der Gas-Union GmbH.
Mehr
2020. 11. 19.
MET-Gruppe erwirbt einen 42-MW-Windpark in Bulgarien

MET-Gruppe erwirbt einen 42-MW-Windpark in Bulgarien

Das in der Schweiz ansässige europäische Energieunternehmen MET-Gruppe hat eine 100%ige Beteiligung an einem 42-Megawatt-Windpark in Bulgarien erworben, nachdem es einen Anteilskaufvertrag mit dem italienischen Unternehmen Enel Green Power unterzeichnet hat. Die Transaktion ist Teil der MET-Wachstumsstrategie zur Entwicklung eines bedeutenden Portfolios erneuerbarer Energien in der MOE-Region.
Mehr
2020. 10. 14.
Keppel Infrastructure investiert in das integrierte europäische Energieunternehmen MET Group

Keppel Infrastructure investiert in das integrierte europäische Energieunternehmen MET Group

Keppel Infrastructure Holdings Pte Ltd (Keppel Infrastructure) erwirbt über die Keppel Energy Switzerland Holding AG (eine indirekte hundertprozentige Keppel Infrastructure-Tochtergesellschaft, die in der Schweiz gegründet wird) eine 20%ige Beteiligung an der MET Holding AG (MET Group), einem integrierten europäischen Energieunternehmen mit Sitz in der Schweiz. 
Mehr
2019. 12. 05.
Das Unternehmen MET geht in das Eigentum seines Managements über

Das Unternehmen MET geht in das Eigentum seines Managements über

Der in der Schweiz ansässige Energiekonzern MET Group steht zukünftig im Eigentum der MET Capital Partners AG, einer neu eingetragenen Investitionsplattform von Benjamin Lakatos, CEO der MET Group. Die Manager der MET Group erwerben im Wege eines Beteiligungsprogrammes über die MET ManCo AG Anteile in Höhe von bis zu 20 %. Die bisherigen Gesellschafter gaben alle Beteiligungen an dem Unternehmen ab.
Mehr
2018. 05. 30.